302 Found

Found

The document has moved here.

EU-FörderungÖffentliche FörderungBund und LandStiftungenPreiseNetzwerkeLandesjugendplan
 
zurück zurück zur Trefferliste     Korrigieren    Hier fehlt was!     Karteikarte drucken

Erlebter Frühling - Wettbewerb für kleine Naturforscher*innen

Förder-Region: bundesweit
Förderfelder: Ökologie, Kinder / Jugendliche
Art der Organisation: Preise/Wettbewerbe
Ziel und Zweck:
Ziel des Wettbewerbs ist es, den Forschergeist der Kinder zu wecken. Am Beispiel der Frühlingsboten, solche Tier- und Pflanzenarten, die mit ihrem Auftreten charakteristisch für den Beginn des Frühlings sind, entdecken sie die biologische Vielfalt vor der eigenen Haustür.
Steckbrief:
"Raus aus dem Haus, rein in die Natur!" So lautet das Motto des bundesweiten Kinderwettbewerbs "Erlebter Frühling". Jedes Jahr wählt die Naturschutzjugend vier Frühlingsboten. Das sind solche Tier- und Pflanzenarten, die mit ihrem Auftreten charakteristisch für den Beginn des Frühlings sind. Kinder von drei bis zwölf Jahren sind aufgerufen, die Frühlingsboten vor der Haustür zu suchen und zu erforschen.

Die Naturschutzjugend (NAJU) im Naturschutzbund Deutschland (NABU) e.V. ist die unabhängige, gemeinnützige Jugendorganisation des NABU und deutschlandweit der größte Kinder- und Jugendverband im Natur- und Umweltschutz. Sie wurde 1982 gegründet und hat es sich zum Ziel gesetzt, durch aktiven Natur- und Umweltschutz die natürlichen Lebensgrundlagen des Menschen und die biologische Vielfalt zu erhalten.

Der "Erlebte Frühling" ist sowohl als Projekt der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung"als auch als Projekt der UN-Dekade "Biologische Vielfalt" ausgezeichnet. Schirmherr des Wettbewerbs ist André Gatzke, Moderator beim KIKA und Reporter für "Die Sendung mit der Maus".

Alle Informationen zum Wettbewerb gibt es auch unter http://erlebter-fruehling.de sowie http://nabu.de > "Wir über uns" > "Organisation" > "NAJU" > "Kinder" > "Der Kinderwettbewerb Erlebter Frühling".


nach oben zum Seitenanfang