302 Found

Found

The document has moved here.

EU-FörderungÖffentliche FörderungBund und LandStiftungenPreiseNetzwerkeLandesjugendplan
 
zurück zurück zur Trefferliste     Korrigieren    Hier fehlt was!     Karteikarte drucken

Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Förder-Region: bundesweit
Förderfelder: Kinder / Jugendliche, Interkultureller Austausch, Bildung / Erziehung
Art der Organisation: Preise/Wettbewerbe
Ziel und Zweck:
Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen fördert junge Menschen, die gerne und gut mit Sprachen umgehen. Dabei richtet er sich mit seinen Programmen an unterschiedliche Zielgruppen: Schüler aus mehreren Jahrgangsstufen, aber auch Auszubildende können an den verschiedenen Wettbewerben teilnehmen.
Steckbrief:
133 Schüler nahmen am ersten "Schülerwettbewerb Fremdsprachen" teil – so hieß der Bundeswettbewerb in seiner ersten Auflage 1979. Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen, gehört damit zu den traditionellen Schülerwettbewerben in der Bundesrepublik. Mittlerweile machen jedes Jahr mehr als 15.000 Schüler beim Bundeswettbewerb mit. In ganz Deutschland engagieren sich Lehrer ehrenamtlich für den Wettbewerb, korrigieren Aufgaben und unterstützen ihre Schüler bei der Vorbereitung.

Partner
Träger des Bundeswettbewerbs ist Bildung & Begabung. Das Zentrum für Begabungsförderung in Deutschlang ist eine Initiative des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft, die maßgeblich vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird. Wertvolle Unterstützung für den Bundeswettbewerb kommt zudem von der Kultusministerkonferenz der Länder. Weitere Förderer stiften Preise, fördern gute Leistungen und unterstützen die Veranstaltungen.

Alle Informationen zum Wettbewerb lassen sich auch unter http://bundeswettbewerb-fremdsprachen.de finden.


nach oben zum Seitenanfang