302 Found

Found

The document has moved here.


Apache/2.4.29 (Ubuntu) Server at www.jugendnetz.de Port 80
EU-FörderungÖffentliche FörderungBund und LandStiftungenPreiseNetzwerkeLandesjugendplan
 
zurück zurück zur Trefferliste     Korrigieren    Hier fehlt was!     Karteikarte drucken

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.

Rechtsform: Verein e.V.
Dienstleistungen und Extras:
Qualitätskriterien
AFS achtet bei der Programmarbeit sorgfältig auf die Einhaltung zentraler Standards und Qualitätskriterien. Die Qualitätskriterien sowie Informationen zur Agentur "Quifd" (Qualität in Freiwilligendiensten) stehen unter http://www.afs.de > Über AFS > Qualitätsanspruch zur Verfügung.
Infos zum Antrag:
Ein Antragsformular ist bei der Organisation erhältlich
Antrag:
Alle Bewerbungsunterlagen und Links zu den Online-Bewerbungsformularen finden sich unter http://www.afs.de > Jetzt bewerben!
Einreichfristen: Die Bewerbungsfristen richten sich nach dem jeweiligen Programm und Freiwilligendienst.
Antrag-Hilfe:
Schüleraustausch
- Bei deiner Bewerbung gibst du mehrere Wunschländer an. Wirst du angenommen, wählt AFS je nach Platzangebot eines dieser Länder aus.
- Bewerben ist direkt über das Online-Bewerbungsformular möglich. Die Bewerbungunterlagen können aber auch bei AFS über das Kontaktformular oder telefonisch über 040 399222-0 bestellt werden.

Bewerbungsunterlagen zum Herunterladen:
a) Schuljahr- und Schulhalbjahresprogramm
- Bewerbungsbogen
- Schulgutachten (gehört zur Bewerbung dazu, kann auch nachgereicht werden)
- Teilnahmevereinbarung (Mustervertrag - nur zur Ansicht. Der Teilnahmevertrag wird erst nach der Auswahl für das Programm abgeschlossen.)
b) Kurzzeitprogramm: Je nach Bundesland bietet AFS unterschiedliche Kurzzeitprogramme an. Die Bewerbungsunterlagen sind auf den entsprechenden Unterseiten zu finden.

Bewerben für die AFS-Freiwilligendienste
- Die Bewerbung für einen Freiwilligendienst mit AFS ist ausschließlich online möglich. Du legst dir zunächst einen Account an und füllst dann Schritt für Schritt deine Bewerbung aus.
- Wenn deine Unterlagen vollständig und fristgerecht bei AFS eingegangen sind, erfährst du nach einer Vorauswahl, ob du zu einem der Auswahlwochenenden eingeladen wirst. Dir werden verschiedene Termine für Auswahlwochenenden vorgeschlagen. Je früher du an einem Auswahlwochenende teilnimmst, desto größer ist deine Chance, dein favorisiertes Land bzw. Einsatzfeld zu bekommen und desto früher erfährst du, ob du direkt angenommen bist. Für das Auswahlwochenende ist eine Aufwandsentschädigung für Übernachtung und Verpflegung in Höhe von 45 Euro zu entrichten.
- Beim Auswahlwochenende legst du dich auf verbindliche Länderwünsche fest. Alternativ kannst du dich auf eines der Einsatzfelder (AFS-Büro, Bildung, Gesundheit) festlegen, wenn du in einem dieser Bereiche bereits Vorkenntnisse hast.
- Spätestens fünf Wochen nach deinem Auswahlwochenende bekommst du von AFS eine Länderzusage und eine Teilnahmevereinbarung, wirst auf der Nachrückerliste platziert oder erhältst eine Absage.
- Bei einer Länderzusage wirst du aufgefordert, deine Bewerbungsunterlagen zu vervollständigen ("Full Application") und die Teilnahmevereinbarung zeitnah unterschrieben zurückzuschicken. Der unterschriebene Vertrag ist gleichzeitig die Platzierungsgarantie von AFS für deinen Freiwilligendienst. Solltest du zu diesem Zeitpunkt absagen, wird dein Platz einem Nachrücker angeboten.
- AFS verschickt deine vollständige Onlinebewerbung ins Gastland. Unsere dortige Partnerorganisation teilt die Teilnehmer Projekten zu. Interessen und Fähigkeiten bzw. spezielle Vorkenntnisse der Teilnehmer werden dabei bestmöglich berücksichtigt. Spätestens 1-2 Monate vor Abreise bekommst du die genauen Informationen über deine Einsatzstelle.

Bewerbung für ein Stipendium
Jeder Schüler bewirbt sich zunächst für das AFS-Programm. Alle angenommenen Bewerber bekommen von AFS automatisch umfangreiche Informationen zu allen Stipendienprogrammen sowie alle notwendigen Unterlagen zur Beantragung eines Stipendiums zugeschickt. Ein Stipendienausschuss entscheidet schließlich über die Vergabe der Stipendien.
Wissenswertes:
AFS-Förderschwerpunkte:
Mit der Förderung von AFS investieren Sie in interkulturelle Bildung und gleichzeitig in die Zukunft Ihres Unternehmens: im Rahmen einer Corporate Social Responsibility-Strategie zur Bindung aktueller Mitarbeiter und zur Gewinnung zukünftiger Mitarbeiter. Lassen Sie sich von uns inspirieren, denn eine Partnerschaft mit AFS ermöglicht Ihnen einen innovativen Beitrag zu Ihren aktuellen Zielsetzungen.

Mitarbeiter fördern und binden
Durch individuelle Sommerprogramme für die Familien ihrer Angestellten können internationale Unternehmen ihre Attraktivität für die eigenen Mitarbeiter erhöhen und gleichzeitig die Entwicklung interkultureller Kompetenzen fördern.

Beziehungen zu Ländern und Regionen fördern
Spezifische Stipendienprogramme für Zukunftsmärkte, etwa Osteuropa oder Asien, fördern individuelle sprachliche und interkulturelle Kompetenzen. Diese stellen wichtige Schlüsselqualifikationen für die berufliche Entwicklung dar und bringen sowohl Teilnehmern als auch ihren künftigen Arbeitgebern nachhaltige wirtschaftliche Vorteile.

Internationale Perspektiven auf globale Themen eröffnen
Durch Bildungsangebote wie etwa die internationale AFS-Summer School für Jugendliche oder die AFS-Summer Academy für junge Erwachsene, die sich mit Fragestellungen rund um "Interkulturelle Kommunikation" oder "Nachhaltigkeit" befassen, leistet AFS einen wichtigen Beitrag zu mehr globaler Verständigung von Menschen rund um den Erdball.

Chancen eröffnen
AFS fördert Bildungsgerechtigkeit mit speziellen Stipendienprogrammen und Angeboten, z.B. für Jugendliche, die andere Schulformen als das Gymnasium besuchen oder aus wirtschaftlich schwachen Regionen stammen.
Treffer 2 von 285 (id:30229)
erster  vorheriger  nächster  letzter


nach oben zum Seitenanfang