302 Found

Found

The document has moved here.


Apache/2.4.29 (Ubuntu) Server at www.jugendnetz.de Port 80
EU-FörderungÖffentliche FörderungBund und LandStiftungenPreiseNetzwerkeLandesjugendplan
 
zurück zurück zur Trefferliste     Korrigieren    Hier fehlt was!     Karteikarte drucken

BKJ-Programm "Künste öffnen Welten"

Förder-Region: bundesweit
Förderfelder: Kunst / Kultur, Bildung / Erziehung, Soziale Integration, Demokratieförderung, Kommunikation / Medien
Art der Organisation: Öffentliche Förderung
Ziel und Zweck:
Ziel der Förderung ist es, die Bildungschancen von benachteiligten Kindern und Jugendlichen* zu erhöhen. Mit der Förderung können Projekte umgesetzt werden, die diese Kinder und Jugendlichen* besonders in den Blick nehmen. So können sie teilhaben an Angeboten der Kulturellen Bildung, zu denen sie sonst keinen oder nur wenig Zugang haben.
Steckbrief:
"Künste öffnen Welten" heißt das BKJ-Programm innerhalb von "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung". Nach einer ersten Förderperiode (2013 bis 2017) setzt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) "Kultur macht stark" fort und fördert es in den Jahren 2018 bis 2022 mit insgesamt 250 Millionen Euro, welche durch 30 Programmpartner vergeben werden.

"Künste öffnen Welten" verbindet dabei die Kriterien, welche das BMBF für das Gesamtprogramm als Rahmen setzt, mit den Zielen und Inhalten, für welche die BKJ mit ihrem Profil steht.

Kurzinformation
- Das Ziel von "Künste öffnen Welten" ist es, die Bildungschancen von benachteiligten Kindern und Jugendlichen* zu erhöhen.
- Mit "Künste öffnen Welten" fördert die BKJ Bündnisse, die an "Dritten Lernorten" außerhalb von, aber auch mit Schule und Kindertagesstätten zusätzliche Projekte und ein Mehr an Kultureller Bildung schaffen. Diese leicht zugänglichen Bildungsangebote sind für Kinder und Jugendliche* vom Vorschulalter bis 18 Jahren, die in familiären Risikolagen aufwachsen.
- Mit den Projekten etablieren die Bündnispartner die Kooperationspraxis im Sozialraum. Sie bringen ihre unterschiedlichen Kompetenzen zusammen.
- Die BKJ unterstützt nachhaltige Kooperationen durch Beratung, Qualitätsentwicklung und bundesweiten Fachaustausch.
- Von 2018 bis 2022 erhält die BKJ dafür in der zweiten Förderphase des BMBF-Programms "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" bis zu 23 Millionen Euro, die sie an die von einer Expertenjury ausgewählten Bündnis-Projekte weiterleitet.

Alle Informationen zur Förderung lassen sich unter http://kuenste-oeffnen-welten.de finden.
Treffer 8 von 111 (id:30675)
erster  vorheriger  nächster  letzter


nach oben zum Seitenanfang