302 Found

Found

The document has moved here.


Apache/2.4.29 (Ubuntu) Server at www.jugendnetz.de Port 80
EU-FörderungÖffentliche FörderungBund und LandStiftungenPreiseNetzwerkeLandesjugendplan
 
zurück zurück zur Trefferliste     Korrigieren    Hier fehlt was!     Karteikarte drucken

Begegnungen mit Zeitzeugen

Förder-Region: bundesweit
Förderfelder: Dialog zwischen den Generationen, Schule, Bildung / Erziehung, Kunst / Kultur
Art der Organisation: Öffentliche Förderung
Ziel und Zweck:
Gefördert werden Begegnungen mit ehemaligen Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeitern sowie anderen Opfern des Nationalsozialismus.
Steckbrief:
Erzählungen von Zeitzeuginnen und Zeitzeugen machen Geschichte lebendig. Die persönlichen Begegnungen ermöglichen jungen Menschen, sich mit den Lebensgeschichten von NS-Überlebenden auseinanderzusetzen. Dadurch werden die Erinnerungen der Opfer an nachfolgende Generationen weitergegeben und bewahrt.

Die Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" unterstützt seit 2002 Einladungen ehemaliger Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter sowie anderer Opfer des Nationalsozialismus nach Deutschland. Besonders junge Menschen werden so ermutigt, sich mit den Lebensgeschichten der Zeitzeuginnen und Zeitzeugen auseinanderzusetzen. Zudem werden begleitende Projektarbeiten dieser Jugendlichen, zum Beispiel Theaterprojekte und Ausstellungen finanziell unterstützt.

Alle Informationen zur Förderung lassen sich auch unter http://stiftung-evz.de > "Auseinandersetzung mit der Geschichte" > "Begegnungen mit Zeitzeugen" > "Ausschreibungstext" finden.
Treffer 4 von 111 (id:30934)
erster  vorheriger  nächster  letzter


nach oben zum Seitenanfang