302 Found

Found

The document has moved here.


Apache/2.4.29 (Ubuntu) Server at www.jugendnetz.de Port 80
EU-FörderungÖffentliche FörderungBund und LandStiftungenPreiseNetzwerkeLandesjugendplan
 
zurück zurück zur Trefferliste     Korrigieren    Hier fehlt was!     Karteikarte drucken

Erasmus+ JUGEND IN AKTION

Leitaktion 1 - Mobilitätsmaßnahmen für Fachkräfte der Jugendarbeit

Förder-Region: europaweit
Förderfelder: Demokratieförderung, Soziale Integration, Kinder / Jugendliche, Interkultureller Austausch
Art der Organisation: EU-Förderung
Ziel und Zweck:
Fachkräfte der Jugendarbeit haben die Möglichkeit, sich auf europäischer Ebene im Rahmen von Seminaren, Trainingskursen, Partnerkontaktseminaren, Studienreisen und Job Shadowing weiterzubilden. Oberstes Ziel dabei ist die Qualitätsentwicklung in der Jugendarbeit.
Steckbrief:
Innerhalb von Erasmus+ ist JUGEND IN AKTION das Förderprogramm für alle jungen Menschen im Bereich der nicht formalen und informellen Bildung.

Junge Menschen sollen über das Programm wichtige Schlüsselkompetenzen für ihre persönliche und berufliche Entwicklung erlangen. Junge Europäerinnen und Europäer sollen Lust bekommen, die Zukunft der EU mit zu gestalten. Solidarität und Toleranz über Grenzen hinweg will das Programm wecken und jungen Menschen somit das Gefühl einer aktiven europäischen Bürgerschaft vermitteln.

Die Leitaktion 1 - Lernmobilität von Einzelpersonen umfasst verschiedene Formate. Dazu gehören
- Jugendbegegnungen
- der Europäische Freiwilligendienst sowie
- Mobilitätsmaßnahmen für Fachkräfte der Jugendarbeit

In diesem ersten und von den Fördermitteln her größten Aktionsbereich wird es weiterhin Jugendbegegnungen geben, und zwar bi-, tri- und multilateral. Erhalten bleiben der Europäische Freiwilligendienst und Mobilitätsmaßnahmen für Fachkräfte der Jugendarbeit.

Weitere Informationen zur Leitaktion 1 - Mobilitätsmaßnahmen für Fachkräfte der Jugendarbeit im Förderprogramm Erasmus+ finden sich unter http://jugend-in-aktion.de > "Förderung" > "Leitaktion 1: Mobilitätsmaßnahmen für Fachkräfte der Jugendarbeit".
Treffer 8 von 28 (id:30752)
erster  vorheriger  nächster  letzter


nach oben zum Seitenanfang